Online Beratung
Kontakt
×

Datensicherheit und Erreichbarkeit

Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen/ Neue Serverumgebung / Fragen und Antworten zur Cyberattacke 

Nach der Cyberattacke auf den Caritasverband München und Freising Anfang September bauen wir eine völlig neue und sichere Serverumgebung auf und sind daher derzeit noch nicht wieder flächendeckend per E-Mail erreichbar. Bitte beachten Sie, dass sich die E-Mail-Endungen der Caritas-Mitarbeitenden ändern. Nicht mehr aktiv ist die E-Mail-Endung "@caritasmuenchen.de", sie wird durch "@caritasmuenchen.org" abgelöst.

Online-Bewerbungen über unsere Jobsuche sowie der Login für Bewerber/-innen sind wieder uneingeschränkt möglich! 

Sollten Sie dringende Anfragen haben, stehen wir Ihnen zudem unter  info@caritasmuenchen.org oder telefonisch zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Haben Sie Fragen zur Cyberattacke und zur Sicherheit Ihrer Daten?

Hier erfahren Sie mehr!
Senioren essen zusammen in der Cafeteria zu Mittag | © Caritas München und Oberbayern

Mittagstisch im Caritas
Alten- und Service-Zentrum Isarvorstadt

Mittagstisch im Alten- und Service-Zentrum Isarvorstadt

Von Montag bis Donnerstag, jeweils um 12:30 Uhr haben Sie die Möglichkeit, ein frisch gekochtes Mittagessen zum Preis von 6,20 € zu genießen. Montag und Donnerstag gibt es in der Regel ein vegetarisches Gericht.
Wichtiger Hinweis: Informationen zu möglichen Allergenen im Essen können Sie in unserer Cafeteria einsehen. Das Mittagessen wird bis spätestens 12:45 Uhr ausgegeben. Der wöchentliche Speiseplan liegt im ASZ aus. Sie können sich auch für einzelne Wochentage anmelden. Die Anmeldung ist von Montag bis Donnerstag (spätestens 12.00 Uhr) für die kommende Woche. Eine Absage für das Mittagessen müssen Sie uns spätestens am Vortag (Mo-Fr) bis 10.00 Uhr mitteilen. Erfolgt die Absage später,  müssen wir Ihnen das Essen leider in Rechnung stellen. Aus personellen Gründen kann es zu Änderungen des Speiseplans kommen. Eine Ermäßigung ist eventuell möglich, falls Sie sich den Betrag von 6,30 € nicht leisten können. Bei niedriger Rente können Sie Unterstützung erhalten. Grundsicherungsempfängern kann auf Antrag beim zuständigen Sozialbürgerhaus das Mittagessen bezahlt werden. Sprechen Sie mit uns und selbstverständlich werden Ihre Informationen vertraulich behandelt.